1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
English
RSS Icon
Kopfgrafik 1

Torgau-Informations-Center
Markt 1
D-04860 Torgau

Telefon: (03421) 7014-0
Telefax: (03421) 7014-15
E-Mail: info(at)tic-torgau.de

Öffnungszeiten Ostern - Oktober
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr / Sa, So, FT: 10:00 - 16:00 Uhr

Winter-Öffnungszeiten hier

 

Torgau - politisches Zentrum der Reformation

Martin und Katharina Luther

Martin und Katharina Luther

Wittenberg ist die Mutter und Torgau die Amme der Reformation. Martin Luthers Lehre fiel hier auf fruchtbaren Boden. Mehr als 60 Aufenthalte Martin Luthers in Torgau sind belegt.

Mit Hilfe des Torgauer Rats- und Handelsherren Leonhard Koppe flohen Katharina von Bora und elf weitere Nonnen in der Osternacht 1523 aus dem Kloster Nimbschen. Torgau war für Katharina nicht nur die erste Station auf ihrem Weg ins bürgerliche Leben, sondern auch die letzte Station ihres Lebensweges. Auf der Flucht vor der Pest verunglückte sie auf dem Weg von Wittenberg nach Torgau und starb am 20. Dezember. Sie fand in der Stadtkirche St. Marien zu Torgau ihre letzte Ruhestätte. In ihrem Sterbehaus, heute Katharinenstraße 11, befindet sich die einzige Gedenkstätte für die Gattin des großen Reformators.

Das erste evangelische Kirchengesangbuch wurde vom Torgauer Kantor Johann Walter in enger Zusammenarbeit mit Luther erstellt und 1524 herausgegeben. Die Tradition der evangelischen  Kirchenmusik wird noch heute in Torgau durch anspruchsvolle Konzerte gepflegt.

Im Gebäude der Superintendentur erarbeiteten Luther, Melanchthon, Jonas und Bugenhagen 1530 die Torgauer Artikel als Grundlage der Augsburger Konfession.

Am 5. Oktober 1544 weihte Martin Luther die Torgauer Schlosskirche als ersten protestantischen Kirchenbau. Ihre Architektur zeigt noch heute die neuen Grundzüge der protestantischen Kirchenlehre.

Übernachtung direkt buchen

Luther-Buslinie Torgau-Wittenberg und zurück

Bild Lutherlinie

Bequem im Bus von Torgau nach Wittenberg und zurück - 6 mal täglich. Fahrplan

Luther Pass

Luther_Pass

Bibelabschreibeprojekt

 

Hinterlassen Sie Ihre eigenen Spuren beim Bibelaschreibeprojekt in der Wintergrüne!

Kontakt:  (03421) 703480

 

Startseite | Pressemitteilungen | Datenschutzerklärung | AGB | Sitemap | Kontakt | Impressum